.
  • kehrmaschine-mit-antrieb-typ-1505-mts-kehrmaschinen
  • Typ 1505: Wendige Kehrmaschine mit Eigenantrieb auch für den Innenbereich

  • Typ 1505: Die Kehrmaschine mit Antrieb


    Typ 1505 ist eine Kehrmaschine mit Eigenantrieb. Das bedeutet, es ist kein Hydraulikanschluss erforderlich. Sobald die Räder der Kehrmaschine in Bewegung sind, wird auch die Kehrwalze und der Seitenbesen (wenn vorhanden) angetrieben. Kurz gesagt: Das Trägerfahrzeug wird nur benötigt, um die Kehrmaschine fortzubewegen und nicht, um sie anzutreiben. Der bedeutende Vorteil ist hierbei, dass diese Art von Kehrmaschine - das gilt auch für Typ 2020 - problemlos an verschiedenste Trägerfahrzeuge angebaut werden kann und Sie sich nicht zwingend auf eines festlegen müssen. Auch Elektrostapler odere andere E-Fahrzeuge können hier verwendet werden.


  • Warum Typ 1505 eine Kehrmaschine mit Antrieb ist


    Typ 1505 ist eine Kehrmaschine mit Antrieb. Denn sie ist nicht wie die anderen Kehrmaschinen-Typen mit hydraulischem Antrieb ausgestattet, sondern verfügt über einen sogenannten Eigenantrieb. Das bedeutet ein Hydraulikanschluss am Trägerfahrzeug ist nicht zwingend erforderlich. Somit müssen Sie sich nicht auf ein spezifiziertes Trägerfahrzeug festlegen, sondern können zwischen verschiedenen wählen. Die Kehrmaschine mit Eigenantrieb verfügt jedoch über ähnliche Merkmale wie unsere Kehrmaschinen mit vollhydraulischem Antrieb. Auch beim Reinigungsergebnis werden Sie keinen Unterschied merken.
  • Sie interessieren sich für eine Kehrmaschine mit Antrieb?


    Sie möchten mehr über unsere Kehrmaschinen mit Eigenantrieb erfahren? Dann schauen Sie sich die Infobroschüre von Typ 1505 oder Typ 2020 an oder kommen Sie einfach direkt auf uns zu.


    Jetzt anfragen
  • Die Kehrmaschine mit Antrieb im Detail


    Typ 1505 ist eine Kehrmaschine mit Auffangbehälter. Diese ist nicht wie die IndustriekehrmaschineGroßkehrmaschine, Gehwegreiniger Maschine und die Kleinkehrmaschine mit vollhydraulischem Antrieb, sondern mit Eigenantrieb ausgestattet. Ein Hydraulikanschluss am Trägerfahrzeug ist somit nicht erforderlich. Die Kehrmaschine wird standardmäßig mit Gabeltaschen ausgestattet und kann direkt in Betrieb genommen werden. Mit einer Standardarbeitsbreite von 1,5m und einem geringen Kehrwalzendurchmesser ist die Kehrmaschine mit Antrieb kompakt und wendig. Das macht sie ideal für den Einsatz im Innenbereich. Aufgrund der stabilen Bauweise mit robusten Radgelenklagern und Schwerlasträdern kann sie aber auch problemlos im Außenbereich verwendet werden. Sie benötigen lediglich ein Trägerfahrzeug, welches die Räder der Kehrmaschine in Bewegung setzt. Sobald dies geschieht, beginnt der Kehrvorgang und der Schmutz kann im dafür vorgesehenen Auffangbehälter gesammelt werden.


  • Technische Daten Typ 1505



      Typ
    1205
    Typ
    1505
    Typ
    1805
    Typ
    2005
    Standard­arbeitsbreite* (m) 1,2 1,5 1,8 2,0
    Gewicht (kg) 320 400 480 530
    Schmutzbehälter (l) 168 210 252 300
    Antrieb Eigenantrieb Eigenantrieb Eigenantrieb Eigenantrieb
    Betriebs­druck min/max (bar) - - - -
    Öl­bedarf min/max (l/min) - - - -
    Kehrwalzen­besatz (%) 100 Poly 100 Poly 100 Poly 100 Poly
    Kehrwalzendurchmesser (mm) 400 400 400 400
    Maße Gabel­tasche (mm) 135x65 135x65 135x65 135x65
      
    * Weitere Arbeitsbreiten der Kehrmaschine auf Anfrage.


  • Mögliche Trägerfahrzeuge der Kehrmaschine mit Antrieb


    Einer der Vorteile der Kehrmaschine mit Eigenantrieb ist der Fakt, dass diese an verschiedene Trägerfahrzeuge angeschlossen werden kann. Sie können die Maschine an das Fahrzeug Ihrer Wahl – GabelstaplerRadlader, Teleskoplader, Unimog-LKW oder Traktor – anschließen und dann direkt in Betrieb nehmen. Ein Hydraulikanschluss ist daher nicht erforderlich. Zudem besteht die Möglichkeit die Anbaukehrmaschine auch an ein elektrisches Fahrzeug anzuschließen. Grundausgestattet ist die Kehrmaschine mit einer Gabelaufnahme, kann aber auch mit einer Schnellwechselplatte oder einer Front- bzw. Dreipunktaufnahme gefertigt werden. Wenn Sie mehr über unseren Kehrmaschinen mit Eigenantrieb erfahren möchten, dann sprechen Sie uns doch einfach direkt an.


  • Was Typ 1505 besonders macht


     

    Eigenschaften der Kehr­maschine mit Antrieb
     

    Besonderheiten der Kehr­maschine mit Antrieb


       schmutz­aufnehmende Kehrmaschine (Kehrmaschine mit Auffangbehälter)
       Seilzugentleerung
       Eigenantrieb
       kein Hydraulik­anschluss erforderlich
       für verschiedenste Trägerfahrzeuge
       sekundenschneller Anbau
       wartungsfrei
       einfache Bedienung
       pendelnde Kehrwalzen­aufhängung und
       Niveauausgleich für bestes Kehrergebnis
       Vollkapselung der Kehrwalze für nahezu staubfreies Kehren
       Schwerlastlenkrollen für hohe Beanspruchung
       Antrieb erfolgt über die Räder
       kein Hydraulik­anschluss am Trägerfahrzeug erforderlich
       für verschiedene Trägerfahrzeuge geeignet
       Gabelaufnahme als Grundausstattung, passend für Ihren Gabelstapler
       ideal auch für einen Elektrostapler
       schneller und einfacher Anbau an den Gabelstapler
       die Kehrmaschine arbeitet sauber und nahezu staubfrei
       ideal für den Innenbereich geeignet
       besonders wendig
       für enge Bereiche geeignet